Kontakt

Hotel Alpengasthof Schwand
Familie Claudia Tauscher-Kögel
Schwand 3
87561 Oberstdorf
Tel. +49 8322 5081
Fax +49 8322 2340

Facebook

Trip Advisor

Buchen






Aktuell

Ziege mmmh...
Ziege mmmh...
Unsere Ziegen
Unsere Ziegen
Kuh
Kuh
Hotel Schwand (alt) › Ziegenkäserei

Unser Ziegenstall

Besonders artgerechte Tierhaltung in seiner schönsten Form! Hier gibts nichts zu meckern!

Unsere rund 30 Ziegen erfreuen sich hier in einem Laufstall ohne festgebunden zu sein, ihrer artgerechten Haltung. So haben Sie genügend Gelegenheit ihre sozialen Kontakte in der Herde zu pflegen, gelangen ohne Hindernisse an die leckeren Gräslein und das Heu und haben im Winter einen überdachten Auslauf, in dem Sie auch mal an der guten Stillachtaler Luft ihrem Bewegungsdrang mit „Bocksprüngen“ nachgehen können.

Übrigens, so viel zum Thema Sauerstoff... Unser Kaltstall (die landesübliche Bezeichnung) hat das ganze Jahr über genügend frische Luft durch eine besondere Architektur. Im Sommer dürfen die „Geissen“ natürlich jeden Tag auf die Wiese um dort all die zarten Gräslein und Blattspitzen zu zupfen, die wichtig sind, damit unser Ziegenkäse so eine begehrte Delikatesse bleibt, wie er jetzt schon bei Kennern und Insidern ist.

Jeden Tag wird die leckere Ziegenmilch, die übrigens besonders auch schon in der Heilmedizin bei Asthma und Neurodermitis ständig auf dem Vormarsch ist, von Franz unserem Bauern und Gastwirt zu einem würzigen Käse verarbeitet. In vielen Variationen können Sie diese Spezialität bei uns auf der Speisekarte finden, oder aber als ideales Mitbringsel für Ihre Lieben zu Hause gut verpackt mit auf die Heimfahrt nehmen. Dazu lassen Sie sich am besten auch die kräftige Ziegensalami einpacken.

Für Kenner der feinen Küche empfehlen wir dann besonders zwischen Ostern und Pfingsten unseren zarten Zickleinbraten, der bereits weithin Liebhaber gefunden hat. Oft kann man ihn sich auf Anfrage auch während der anderen Jahreszeiten auf der Zunge zergehen lassen.

Im ganzen Oberallgäu finden Sie kein Gasthaus, welches diese Produkte aus Ihrer eigenen Landwirtschaft herstellt und zubereitet!! Nicht zu vergessen, ist zudem unsere Ochsenmast und Mutterkuhhaltung. Fast 90 % unseres gesamten Rindfleischbedarfes pro Jahr decken wir aus eigenem Bestand ab. Fast ausschließlich ziehen wir die Rasse des Südtiroler Grauviehs groß. Sie sind bestens geeignet für das teilweise beschwerliche Leben in den Alpen, können gut die Berge hoch und runterklettern, sind robust auch bei schlechtem Wetter und weisen eine hervorragende Fleischqualität auf. Das dies auch unsere Gäste merken, stellen wir an dem jährlich steigenden Rindfleischbedarf gerne fest. Eine Vielzahl von abwechslungsreichen Gerichten aus eigenem Rindfleisch, welches natürlich auch immer kontrolliert wird, erfreut unsere wählerischen Gäste und lässt auch Skeptiker dahinschmelzen.

Also, wenn Sie mal in der Gegend sind, oder bei uns als Hausgäste verwöhnt werden, schlemmen Sie nach Herzenslust aus unserer gesunden und geschmackvollen Naturküche!!